Ridlerstraße 55, 80339 München
Tel. 089 - 7491 480
info@chp-steuern.de

Dr. Rafael K. Hörmann

Dr. Rafael K. Hörmann ist Gründungspartner der Sozietät Campbell Hörmann und als Rechtsanwalt in Deutschland zugelassen. Herr Dr. Hörmann berät überwiegend eingetragene Vereine, Verbände, gGmbHs und Stiftungen. Herr Dr. Hörmann verfügt, neben der allgemeinen steuerlichen Beratung, insbesondere über vertiefte Kenntnisse im Bereich des Gemeinnützigkeitssteuerrechts und des Vereins- uns Stiftungsrechts.

Werdegang:

Herr Dr. Hörmann war vor seiner Tätigkeit für diese Sozietät als Berater für die Kanzlei Flick Gocke Schaumburg in Bonn sowie bei einer mittelständischen Kanzlei in München beschäftigt. Seit Beginn seiner anwaltlichen Tätigkeit 2009 war Herr Dr. Hörmann durchgängig im Bereich des Gemeinnützigkeitsrechts, des Vereins- und Stiftungsrechts sowie allgemein im Steuerrecht tätig. Herr Dr. Hörmann verfügt aus seiner langjährigen Beratungspraxis über weitreichende Sachkenntnis und umfassende praktische Erfahrungen. Seine Promotion zum Doktor der Rechte am Abbe-Institut für Stiftungswesen an der Universität Jena hat er in ebendiesem Bereich abgeschlossen. Die Dissertation beschäftigte sich eingehend mit der Abgrenzung von Spende und Sponsoring im Steuerrecht.

 

Vorträge und Autorentätigkeit

Herr Dr. Hörmann ist überregional als Dozent im Bereich Gemeinnützigkeitssteuerrecht tätig und bietet über diverse Seminaranbieter wie auch im Rahmen von individuellen Vereinbarungen Schulungen, Workshops und Seminare an.

 

Schwerpunkt und Spezialisierung:

  • Gründung von gemeinnützigen Vereinen, Verbänden und gGmbHs, Rechtsformwahl und Konzeption
  • Errichtung von rechtsfähigen und nichtrechtsfähigen Stiftungen als gemeinnützige Stiftungen
  • Gestaltung und Überarbeitung von Satzungen und Gesellschaftsverträgen sowie Abstimmung mit der Finanzverwaltung und dem Registergericht
  • Beratung im Rahmen der Vermögensverwaltung, Vermietung und Verpachtung, Beteiligungen sowie Rücklagenbildung und Erstellung von einer rechtssicheren Mittelverwendungsrechnung
  • Abgrenzung zwischen Zweckbetrieb und steuerpflichtigem wirtschaftlichen Geschäftsbetrieb
  • Steueroptimale Gestaltung wirtschaftlicher Aktivitäten gemeinnütziger Organisationen
  • Rechtssichere Rechnungslegung gemeinnütziger Organisationen
  • Umsatzsteuer im dritten Sektor, Steuerpflicht, Steuersatz und Vorsteuerabzug
  • Beratung im Rahmen von Kooperationen zwischen gemeinnützigen Organisationen im In- und Ausland, Mittelweiterleitungsvereinbarungen, Mittelverwendungsnachweis über die Grenze
  • Zuschüsse, staatliche Förderung und Mitgliedsbeiträge
  • Sicherung der Unmittelbarkeit der Zweckverfolgung und Einsatz von Hilfspersonen
  • CSR-Maßnahmen und Fundraising, auch Micro-Payments und Online-Fundraising
  • Spendenrecht, Sonderausgabenabzug, Zuwendungsbescheinigungen sowie Spenden und Mittelweitergabe ins Ausland und aus dem Ausland
  • Gestaltung von Sponsoringverträgen, Logonutzung, Betriebsausgabenabzug
  • Umstrukturierungen, insbesondere Ausgliederungen, Formwechsel und Abspaltung
  • Haftungsfragen für gemeinnützige Organisationen und Mitglieder von Organen im Ehren- und Hauptamt
  • Unterstützung und Vertretung im Rahmen von Betriebsprüfungen und Finanzgerichtsprozessen sowie Abstimmungen mit der Finanzverwaltung zu allen Facetten des Gemeinnützigkeitsrechts

Sprachen:

  • Deutsch
  • Englisch

 

Aktuelle NPO-News

4 Bewertungen
5,0
5,0 von 5 Sternen
3 Bewertungen