Ridlerstraße 55, 80339 München
Tel. 089 - 7491 480
info@chp-steuern.de

Blog

Mitgliedschaft in einem Spitzenverband der Wohlfahrtspflege soll zukünftig für die Steuerbefreiung von Wohlfahrtsleistungen gemäß § 4 Nr. 18 UStG nicht mehr erforderlich sein

29. Januar 2019 – Dr. Rafael Hörmann
    None

    Bisher ist für eine Befreiung von der Umsatzsteuer für Leistungen einer der Wohlfahrtspflege dienenden Körperschaft notwendig, dass die Leistung erbringende Körperschaft Mitglied in einem Spitzenverband der Wohlfahrtspflege ist. Die Regelung des § 4 Nr. 18 UStG soll so gekippt werden, dass die Zusatzanforderung der Mitgliedschaft in einem Spitzenverband der Wohlfahrtspflege nicht mehr notwendig sein soll.

    12 Bewertungen
    5,0
    5,0 von 5 Sternen
    12 Bewertungen
    17 Bewertungen